Wie werden Filzkugeln für Teppich eigentlich hergestellt?

Filzkugeln sind vielfältige Grundbausteine für eine ganze Reihe toller Produkte. Sie werden in Nepal besonders gerne verwendet, um tolle Teppiche, so genannte Filzkugelteppiche, herzustellen. Diese besonderen Kunstwerke eignen ausgezeichnet, um Ihre Wohnung oder Ihr Büro mit Hilfe eines Teppichs in eine wahre Wohlfühloase zu verwandeln. Die Filzkugelteppich lassen sich in nahezu allen Größen und Formen herstellten, indem einzelne Filzkugeln von Hand zu einem großen Ganzen zusammengenäht werden. Im folgenden Artikel wollen wir Ihnen erklären, wie diese Filzkugel in reiner Handarbeit hergestellt werden, aus welchen unsere angebotenen rechteckigen und runden Teppiche bestehen.

Die Basis für Filzkugeln für Teppiche ist neuseeländische Schafschurwolle

Filzkugeln werden in der heutigen Zeit fast ausschließlich durch das so genannte Wollfilzen hergestellt. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass möglich hochwertige Schafschurwolle verwendet wird. Im Falle unserer Teppiche verwenden wir zur Herstellung der Filzkugeln ausschließlich neuseeländische Schafschurwolle höchster Qualität. Diese unterscheidet sich von anderen Natur- und Tierhaarwollen dadurch, dass sie zum einen besonders weiß und zum anderen von besonders hoher Qualität ist. Das liegt an der besonderen Fütterung und den besonderen klimatischen Bedingungen die den Schafen in Neuseeland zu Teil wird. Weiterhin handelt es sich bei diesem hochwertigen Rohstoff um ein Bioprodukt, das besonders arm an Schadstoffen und fremden Allergenen ist. Wir betrachten es als unsere wichtigste Aufgabe, Ihnen stets nicht nur die schönsten Teppiche, sondern auch die höchste Qualität anzubieten – zu einem fairen Preis für unsere Arbeiterinnen und zu einem guten Preis für Sie!

Wie stellt man Filzkugeln für Teppiche her?

Voraussetzung für Filzkugeln sind die kleinen Schüppchen, die sich an der Oberfläche der einzelnen Tierhaare befinden, aus welchen die Schafschurwolle besteht. Um die Wolle tatsächlich in Form zu bringen und zu Kugeln verarbeiten zu können, aus denen unsere Teppiche angefertigt werden, wird sie zunächst eingeweicht. Nach alter Tradition wird diese eingeweichte Wolle zudem mit einer gehörigen Portion Seife versetzt, damit die Struktur-gebenden Verbindungen der Schurwolle aufgelockert werden.

Dieses Lösen der Verbindungen führt wiederum zu einem Aufweichen des Schüppchen, welche sich im Anschluss ineinander verhaken können, wenn die Schurwolle während des Prozesses entsprechend in den Händen gerollt wird. Alle Filzkugeln, die für die Herstellung unserer Teppiche verwendet werden, werden ausschließlich von Hand gerollt und gefertigt. Das dabei entstehende Filzprodukt ist fest und so stark miteinander verbunden, dass es sich nicht wieder auflöst – Man nennt dieses Gewebe dann auch Filz. Im Anschluss wird die Wolle noch in kaltes Wasser getaucht, damit sie etwas zusammenschrumpft. Das wäscht gleichzeitig die Seife weg und schließt den Filzprozess ab.

Filzen ist eine universelle Technik, nicht nur für Filzkugeln und Teppiche

Der Prozess des Filzens wird in Nepal traditionell verwendet, um auch Schmuck, Kleidung und sogar Dächer herzustellen. Er hat den Menschen geholfen, sich stetig weiterzuentwickeln und ist uns vor allem in Formen der wunderbaren Filzkugelteppiche erhalten geblieben. Wenn Sie sich entschließen sollten, bei uns einen Teppich zu kaufen, dann unterstützen Sie die bedrohte traditionelle Kultur der Frauen aus Nepal. Sie helfen ihnen, ihre Familie zu ernähren und stärken gleichzeitig den Zusammenhalt der Dorfgesellschaft.

Weitere Informationen:

Filzkugeln machen den Filzkugelteppich zum tollen Einzelstück

Die Filzkugeln sind das eigentliche Herzstück eines jeden Filzkugelteppichs und gleichzeitig die Grundvoraussetzung für die Gestaltung eines tollen Einzelstücks. Jeder Filzkugelteppich, den wir verkaufen, wird eigens für Sie von Näherinnen in Nepal von Hand zusammengenäht. Dabei handelt es sich um eine besonders aufwendige Art, die viel Zeit, Geduld und Geschick erfordert. Das Zusammennähen eines Filzkugelteppichs ermöglicht einer Näherin zudem, ihre Familie angemessen zu ernähren. Auf diese Art und Weise trägt Ihr Kauf eines Filzkugelteppichs dazu bei, die Stellung der Frauen in der Gesellschaft von Nepal zu verbessern und zu festigen.

Ihr Filzkugelteppich wird aus neuseeländischer Schafschurwolle gefertigt

Die Qualität unserer Produkte liegt uns besonders am Herzen. Aus diesem Grunde wird Ihr Teppich ausschließlich aus natürlicher neuseeländischer Schafschurwolle gefertigt. Bei diesem Naturprodukt handelt es sich um die beste natürliche Wolle, die auf dem Weltmarkt verfügbar ist. Durch ihre besondere Struktur eignet sie sich zudem hervorragend für die Verarbeitung zu Filzkugelteppichen und anderen Naturprodukten. Die Erzeugung erfolgt dabei in einer hundertjährigen Tradition und konzentriert sich auf die besonders weiße Schurwolle der neuseeländischen Schafe. Durch die ausgewogene Ernährung in Neuseeland ist diese Schurwolle zudem hochbelastbar – eine wichtige Eigenschaft bei der Herstellung von Teppichen und Filzkugelteppichen.

Nachdem die Schafschurwolle handverlesen, gereinigt und nach Nepal transportiert wurde, wird sie dort einer ganze Reihe weiterer Arbeitsschritte unterzogen. Am Ende dieses Prozesses werden große Zahlen an Filzkugeln unterschiedlicher Größe erzeugt. Diese Filzkugeln haben wiederum die besten Voraussetzungen, um zu Filzkugelteppichen verarbeitet zu werden. Sie können nun eingefärbt werden, um so die über 60 verschiedenen Farben zu erhalten, die für die Weiterverarbeitung zu Teppichen, bzw. Filzkugelteppichen benötigt werden.

Frauen aus Nepal verdienen ihren Lebensunterhalt mit Filzkugelteppichen

Filzkugelteppiche haben in Nepal eine sehr lange Tradition. Sie werden seit Urzeiten dort hergestellt und für vielfältige Belange eingesetzt. Neben der Verwendung als Teppich an sich können sie selbstverständlich auch als Untersetzer verschiedener Größe, als Wandteppiche, Dekoelemente oder sogar als Decken verwendet werden. Durch diese fest verwurzelte Tradition ist es den Frauen in Nepal möglich, diese Filzkugelteppiche mit unglaublicher Geschicklichkeit und mit einem unvergleichlichen Auge zusammenzunähen. Nur durch deren Engagement ist es uns möglich, Ihnen ein solch tolles Produkt bieten zu können.

Die komplette Fertigung in Handarbeit hat nicht nur zur Folge, dass es sich um einzigartige Einzelstücke handelt, sondern dass wir Ihnen auch ein Höchstmaß an Flexibilität bieten können. Neben den in unserem Webshop gezeigten bespielhaften Filzkugelteppichen können wir Ihnen nahezu jeden Sonderwunsch erfüllen. So gibt es für diese Teppiche keinerlei direkte Größenbeschränkungen, so lange die Verarbeitung von Hand und der Transport noch möglich sind. Auch bezüglich der Form des Teppichs sind wir lediglich durch die Größe und Anordnung der Filzkugeln ein wenig limitiert. Unseren Näherinnen stehen zudem über 60 verschiedene Farben für die Filzkugeln an sich zur Verfügung, so dass sich aus deren Kombination weitere Variationen für Ihren Filzkugelteppich ergeben. Ganz egal, welche Sonderwünsche Sie für Ihren ganz persönlichen Lieblingsfilzkugelteppich haben, wir sind uns sicher, dass wir Ihnen diesen Wunsch erfüllen können! Unser Kundenservice hilft Ihnen gerne mit Ihrem Auftrag weiter und erstellt Ihnen ein persönliches Angebot. Worauf warten Sie noch?

Warum soll ich überhaupt Teppiche kaufen?

Teppiche sind der Inbegriff von Gemütlichkeit und bringen wohlige Wärme in jedes Zuhause. Während in den letzten Jahrzehnten Teppiche immer häufig verpönt waren und die Menschen Ihre Wohnung lieber mit Laminat, Parkett, Fließen oder PVC-Böden ausstatteten, wissen heute wieder mehr Menschen Teppiche für Ihr Zuhause zu schätzen. Das liegt unter anderem daran, dass man heute eckige und runde Teppiche viel leichter mit anderen Fußböden kombinieren kann und so die Vorteile verschiedener Bodenbeläge einfach miteinander kombiniert. Es gibt eine ganze Reihe an verschiedenen Teppicharten und Teppichen, wie zum Beispiel Filzteppiche, Langflorteppiche oder auch Filzkugelteppiche.

Der dekorative Aspekt von Teppichen

Teppiche bringen nicht nur eine Wohlfühlatmosphäre, sondern eignen sich auch hervorragend zur Ausgestaltung Ihrer Räume. Während Bilder, Vasen, Kerzen usw. schon lange etwas über die Persönlichkeit Ihrer Wohnung erzählen, wurde Teppiche in der Vergangenheit meist nur als funktionaler Bodenbelag angesehen. Dieser Blickwinkel hat sich mehr und mehr gewandelt und heute werden Räume selten komplett mit Verlegeteppich ausgestattet, sondern erhalten meist ein bis zwei kleinere Teppiche. Je nach Farbgestaltung oder Muster können Sie damit, in Verbindung mit der Wand- und Deckenfarbe, Ihre Räume in moderne Kunstwerke oder gemütliche Oasen verwandeln. Für Dekorationszwecke sind vor allem runde Teppiche beliebt.

Ein weiterer Bereich in denen sich Teppiche hervorragend als dekoratives Element einsetzen lassen, sind Ihre Wände. Als Wandteppich machen auch Filzteppiche und Filzkugelteppiche eine wunderbare Figur. Je nachdem, wie Sie Ihre eigene Wohnung gestaltet haben, gibt es inzwischen sogar die Möglichkeit, Teppiche mit Ihren ganz eigenen Motiven anfertigen zu lassen.

Teppiche regulieren das Raumklima

Heute werden auch Altbauwohnungen häufig mit modernen, dicht schließenden Isolierglasfenster ausgestattet. Im Gegensatz zu umfassenden Dämmmaßnahmen ist der Einbau neuer Fenster günstig und verspricht die höchste Energieeinsparung. Dabei vergessen die Barherren jedoch recht häufig, dass besonders dichte Fenster vor allem in Altbauwohnungen häufig zu Feuchtigkeitsproblemen führen. Eine überhöhte Feuchtigkeit führt wiederum zum Niederschlag von Kondenswasser und damit potentiell zur Schimmelbildung.

Eine Möglichkeit, dies zu verhindern, ist das häufige Stoßlüften, was jedoch häufig nicht möglich ist, weil die Menschen ja nicht den ganzen Tag zu Hause sind. Eine hervorragende Alternative ist das Ausstatten des Raumes mit einem oder mehreren, zum Beispiel runden Teppichen. Diese helfen dabei, den Feuchtigkeitshaushalt des Raumes zu regulieren, indem sie überflüssige Luftfeuchtigkeit aufnehmen können. Kommen Sie dann nach der Arbeit nach Hause, so gibt der Teppich während des Lüftens die Feuchtigkeit wieder ab, wodurch immer ein optimales Raumklima herrscht.

Auch in Wohnungen, in denen stark wechselnde Luftfeuchtigkeitsbedingungen herrschen, können Teppiche, wie Filzteppiche oder auch Filzkugelteppiche, dies optimal ausgleichen und beliebig Luftfeuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben.

Teppiche helfen, Heizkosten einzusparen

Teppiche helfen Ihnen durch verschiedene Effekte Heizkosten einzusparen. Einer davon ist die oben erwähnte Regulation des Raumklimas. Ein Raum, der eine optimale Luftfeuchtigkeit hat, lässt sich nämlich mit deutlich weniger Energie aufheizen als ein Raum mit hoher Luftfeuchtigkeit.

Ein weiterer Aspekt ist die Isolationswirkung von Teppichen. Teppiche, vor allem Filzteppiche haben eine besonders hohe Dämmwirkung, so dass wesentlich weniger Wärme nach außen abgegeben wird und so im Raum verbleibt. Weiterhin fühlt sich die Raumtemperatur in einem Raum, der mit Teppich ausgestattet ist, um ein bis zwei Grad wärmer als, als das Thermometer glauben machen mag. Das erlaubt es Ihnen die allgemeine Raumtemperatur etwas abzusenken und so noch mehr Heizkosten zu sparen.

Zusammenfassung und Fazit

Teppiche, zu denen auch Filzteppiche und Filzkugelteppiche gehören, bieten eine Reihe von wichtigen Vorteilen für Ihre Wohnatmosphäre. Wie wir oben beschrieben haben, verbessern sie das Raumklima und helfen Ihnen, Heizkosten einzusparen. Neben der Gemütlichkeit sind sie zudem geeignet, in Ihrer modernen Wohnung eine Reihe von Akzenten zu setzen. Wir raten Ihnen deshalb, sich ein oder zwei Teppiche für Ihr Heim zu kaufen und die großartigen Vorteile auszuprobieren!

 

Weiterführende Informationen: